Büro

AGBs

AGB und Versandbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Reger Solutions, Schulstr. 6, 76689 Karlsdorf-Neuthard

1. Gegenstand der allgemeinen Geschäftsbedingungen
Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Regelung der Vertragsbedingungen für sämtliche Verträge der Firma Reger Solutions (Anbieter) mit dem Nutzer (Auftraggeber). Es gelten jeweils die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Die AGB gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

2. Lieferung
Unser Bestreben ist eine schnellstmögliche Lieferung (innerhalb von 10 Arbeitstagen). Alle Lieferzeiten sind unverbindlich.
Je nach Liefersituation sind auch Teillieferungen möglich. Nachlieferungen sind grundsätzlich kostenfrei.

3. Widerspruch
Der Kunde hat das Recht, den Vertrag innerhalb von 72 Stunden schriftlich zu widerrufen. Der Widerruf hat schriftlich zu erfolgen. Mündlicher Widerruf kann nicht anerkannt werden.
Wurde mit der Produktion von individuellen Produkten bereits begonnen, so sind die Kosten für die Produktion vom Auftraggeber zu tragen.
Bei Bestellungen mit individuellem Charakter besteht in jedem Falle Abnahmepflicht im Sinne des Gesetzes. Dies bezieht sich auf Aufnäher, Schriften, Embleme, Wimpel, Drucke und direkt Bestickungen bzw. auf unser gesamtes Produktportfolio. Außerdem auch auf alle anderen auftraggeberspezifischen Beschriftungen, da eine anderweitige Verwendung nicht möglich ist.
Wird eine Direktbeschriftung auf Waren gefertigt, die Besitz des Auftraggebers sind, so trägt der Auftraggeber das Risiko der Verarbeitung. Wird daher bei der Fertigung die Ware beschädigt oder verschmutzt, so kann der Auftraggeber keinen Ersatz fordern.
Die für die Auftragsabwicklung erstellte Druckvorlagen, Filme und Siebe bleiben unser Eigentum, ein Anspruch auf Herausgabe besteht nicht.

4. Printmedien
Flyer, Visitenkarten, Einladungskarten und sonstige Printmedien. Der Auftraggeber erhält nach Fertigstellung die fertige Druckvorlage, mit der Bitte um Freigabe. Für etwaige Rechtschreibfehler NACH der Druckfreigabe übernimmt der Auftragnehmer keine Haftung. In einem solchen Fall übernimmt der Auftraggeber alle anfallenden Kosten.

5. Zahlungsbedingungen
Der Versand erfolgt ausschließlich über Post. Bei Kunden aus dem Ausland erfolgt Lieferung und Leistung nur gegen Vorauszahlung.
Bei größeren Bestellungen behalten wir uns das Recht vor eine Anzahlung zu verlangen.
Die Bezahlung erfolgt immer im Voraus spätestens jedoch bei Abholung, je nach Vereinbarung.

6.Versand/-kosten
Die Lieferung der Bestellungen erfolgt nach den Gebührensätzen der Deutschen Post AG. Besondere Lieferformen nur nach Absprache.
Beanstandungen wegen Transportschäden hat der Kunde unmittelbar gegenüber dem Transportunternehmen innerhalb der dafür vorgesehenen Fristen geltend zu machen.

7. Angebote, Preise, Leistung
Die Bezahlung erfolgt immer im Voraus spätestens jedoch bei Abholung, je nach Vereinbarung.
Alle Angebote sind freibleibend. Leistungsbeschreibungen sind nur verbindlich, wenn dies schriftlich vereinbart wurde.
Bei Nichtverfügbarkeit der Ware gilt als vereinbart die Lieferung nicht zu erbringen.

8. Reklamationen
Die gelieferte Ware ist sofort nach Erhalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen. Der Anspruch auf Ersatz erlischt, wenn die Reklamation nicht innerhalb von 48 Stunden erfolgt. Die Reklamation muss in schriftlicher Form vorliegen. Es werden bei Reklamationen nur Rücksendungen frei Haus angenommen, wobei diese vollzählig, einwandfrei und ungebraucht zu übersenden sind. Veredelte und extra bestellte Waren können nicht aus Irrtum zurückgenommen werden. Nur die reklamierte Ware muss zurückgesandt werden.

9. Urheberrechte
Für die Einhaltung evtl. Urheberrechte ist jeder Kunde, für seine Vorlagen, selbst verantwortlich. Bei Beschriftungen aller Art wird die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen( Urheberrecht i.A.) vorausgesetzt.

10. Eigentumsvorbehalt
Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Zahlung Eigentum der Firma Reger Solutions.
Der Käufer darf über Vorbehaltsware nicht verfügen. Bei Zugriffen Dritter, insbesondere Gerichtsvollzieher, auf die Vorbehaltsware muss der Käufer auf das Eigentum des Verkäufers hinweisen und diesen unverzüglich benachrichtigen. Kosten und Schäden trägt der Käufer selbst.

11. Erfüllungsort
Erfüllungsort unserer Leistungen und Lieferungen ist unser Firmensitz.

12. Schlussbestimmung
Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird davon die Wirksamkeit der übrigen nicht betroffen. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die den mit ihr verfolgten wirtschaftlichen Zweck soweit wie möglich verwirklicht.

13. Abweichende Bedingungen des Kunden
Für den Fall, dass der Kunde eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet, die von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen inhaltlich abweichen, gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters.

BLOG

Online Shop

Kontakt